Startseite
    Zu mir: ....
    Biographien
    Musik
    Entstehung des Punk
    B-cry (meine Band)
  Gästebuch

   n bissl mehr punk
   das wetter
   meine Erste HP
   für musik
   b-cry(meine Band)



http://myblog.de/punk-history

Gratis bloggen bei
myblog.de





The Offspring:

Offspring

Mitte der 80er Jahre besucht Bryan Holland, Spitzname Dexter, die Pacifica Highschool in Garden Grove in Kalifornien. Sein festes Ziel ist, Arzt zu werden. Auch der Sport zählt zu seinen Leidenschaften, nicht umsonst ist Holland Mitglied im Leichtathletikteam der Pacifica High. Dort steht auch Greg Kriesel unter Vertrag, dessen Vater, Investmentbanker, eine Karriere als Jurist für ihn vorsieht. Durch Dexter kommt Greg K zum Punk, denn eigentlich interessiert ihn Musik nicht so besonders. So lernt er Hollands Lieblingsbands T.S.O.L. und The Adolescents kennen.
Beide gründen 1984 mit zwei anderen Läufern des Teams ihre erste Band Manic Subsidal. Instrumente besitzt keiner, geschweige denn Ahnung vom Spielen. Nach einer Weile läuft die Sache runder und Gigs finden in Kriesels Haus statt. Im Frühjahr beginnt Holland ein Studium in Molekularbiologie an der University of Southern California und Kriesel studiert Jura an der Long Beach State University. Mittlerweile hat Holland eine Reihe von Songs geschrieben und die Band plant, in ein billiges Studio zu gehen. Dummer Weise springt ein Gitarrist vorher ab, aber mit Kevin Wassermann ist schnell Ersatz zur Stelle. Der ist zu diesem Zeitpunkt bereits 21 Jahre alt und für die noch jüngeren Bandkumpels der Garant für die Alk-Logistik. Der vierte im Bunde, Ron Welty, wird Holland durch seine Stiefschwester vorgestellt. Der sechzehnjährige Welty bettelt um die Stelle als Banddrummer, die er letztendlich auch bekommt.

1987 bringen The Offspring in Eigenregie eine 7inch Single in einer Auflage von 1000 Exemplaren heraus, auf der sie fast zweieinhalb Jahre lang sitzen bleiben. Zwei Jahre später ergattert die Band einen Deal mit dem Punklabel "Nemesis". Der Produzent Thom Wilson nimmt mit ihnen die 7inch Single "Baghdad" und das selbstbetitelte Debutalbum auf.

Bei der Aufnahme eines Stückes für eine "Flipside"-Compilation entsteht der Kontakt zu Brett Gurewitz, Gitarrist von Bad Religion und Eigentümer des Labels "Epitaph Records". 1992 kommt schließlich bei Epitaph das Album "Ignition" heraus. The Offspring befinden sich nun in bester Gesellschaft von Rancid, Pennywise und NoFX. Das Jahr 1994 markiert mit den Singles "Come out and Play" und "Self Esteem" den Durchbruch für die Band. Smash avanciert mit über neun Millionen verkauften Einheiten zur erfolgreichsten Independentplatte. 1995 wird das Debutalbum über das eigens aus der Taufe gehobene "Nitro" Label wiederveröffentlicht.

Mit dem Erfolg wachsen die Begehrlichkeiten bei den Majors und das Buhlen um The Offspring nimmt seinen Lauf, aus dem Sony Music Tochter Columbia Records als Sieger hervorgeht. Der Wechsel wird von den Credibility-bewussten Labelmates, von denen sich Pennywise besonders hervortun, harsch kritisiert. Punk gehört ihrer Meinung nach zum Underground. The Offspring lassen sich davon nicht beirren und vollziehen den Wechsel. Mittlerweile hat die Band den Status der kommerziell erfolgreichsten Punkkombo untermauert.

Offspring

3.12.06 11:27
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung